Navigation
Malteser Alfhausen

Ein schöner Tag für Anita - Überraschung im Fahrdienst

06.06.2019
Auf einem Steg am Zwischenahner Meer: Anita Buse im Kreis ihrer Freundinnen mit Fahrerin Antonia Gosmann

Alfhausen. Anita Buse gehört zu den ersten Rollstuhlfahrgästen der Malteser in Alfhausen. Schon seit 1976 fährt sie mit den Maltesern, damals noch zu einem Club für Integration in Osnabrück. Am vergangenen Wochenende stand eine Überraschungsfahrt auf dem Programm.

„Die damals eingesetzten Fahrzeuge waren, gemessen am heutigen Standard, eher ein Provisorium für Rollstuhlfahrten“, erläutert der Ortsbeauftragte Johannes von der Haar.

Heute verfügt die Hilfsorganisation im Individual- und Linienfahrdienst für den Nordkreis Osnabrück über mehr als 25 senioren- und behindertengerechte Autos mit Trittstufe und Rollstuhlhublift.

Den Geburtstag von Anita und ihre über 44 Jahre lange ununterbrochene Beförderung nahmen die Malteser zum Anlass, ihr eine Tagesfahrt zu schenken. Sie konnte sich eine Tour bis an die Nordsee aussuchen und Bekannte mitnehmen.

Am 1. Juni war es dann so weit: das Ziel war Bad Zwischenahn. Um 9:15 Uhr ging es vom Wohnheim der Heilpädagogischen Hilfe am Bokeler Bach los. Am Zielort war eine Bootsfahrt mit Frühstück vorbereitet. Bei wunderschönem Wetter konnten die prächtigen Parkanlagen besichtigt und bewandert werden. Nach dem Abschluss im Haus der Gärten ging es zurück Richtung Bersenbrück. „Das können wir gerne wiederholen“, bedankte sich der beliebte Fahrgast für das großartige Geschenk.

Mehr zum Fahrdienst

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE60370601201201215117  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7